Montag, 7. August 2017
gerade im bus habe ich ein bonbon bekommen.
von einem netten älteren herrn mit bart und koran. so machen die unsere kultur kaputt. mit bonbons. ich bin jetzt bestimmt unfruchtbar. war aber lecker, das bonbon. dafür hat es sich gelohnt. ausserdem endlich ungeschützter vaginalverkehr. ist ja auf meiner bucket list drauf. muss man alles mal ausprobiert haben.

ich wollte dem zuerst platz machen, weil ich sekunden vorher schon platz gemacht hatte und immer noch in platzmacherstimmung war. Die deutsche Sprache hat ja Großschreibung, das darf man auch nicht vergessen. Vor dem Platzmachen saß ich äußerst genervt und misanthropisch auf meinem Platz, den mir keiner freigamacht hatte, den ich mir selbst erobert hatte, durch Zufall. Von den Tabs, die ich vergessen hatte, war ich so genervt, weil ich gleichzeitig gereizt und müde war und alles Menschen um mich herum Störfaktoren waren und ich Bus fahren musste und nicht Limousine konnte. Extra die Augen zugelassen während der Fahrt, damit mich bloß keiner mit Augensprache zum Platzmachen auffordert. Aber dann doch einmal geblinzelt und zack, hier mach mal Platz, da kommt ne Omma. Bestimmt, aber pragmatisch und nicht vorwurfsvoll. Noch nie hat mir jemand einen Vorwurf gemacht, weil ich mit meinem fetten Arsch da sitze, wo andere sich hinsetzen wollen, die aber keine Lust zum Fragen haben. Das stelle ich mir aber immer vor, wenn ich da sitze. Da wollen ganz viele sitzen und haben aber keinen Bock mich extra zu bitten, und dann sind sie total sauer auf meine egoistische Tour, dass ich da nicht selbst dran denken kann, dass die da sitzen wollen. Damen und Alte und Gebrechliche und Wichtige. Dann bin ich immer sauer auf die, was die eigentlich meinen, wer sie seien. Wenn mich dann jemand bittet, dann nie unfreundlich, so auch heute nicht. Dann platzt die Misanthropieblase. War ich gut gelaunt danach. Und wollte dem älteren Muslim auch gleich meinen neuen Platz anbieten. Hatte ich meine Sitzplatz-Spendierhosen an, aber nicht gemerkt, dass da um mich rum jede Menge frei war. Konnte ich sitzten bleiben und habe trotzdem ein Bonbon bekommen.

... link (3 Kommentare)   ... comment




Remember a smile is just
A frown turned upside down





... link (2 Kommentare)   ... comment