Donnerstag, 17. September 2020
Liebes Tagebuch
Heute wieder Vernichtungsfantasien ohne Ende gehabt. Traumtänzer sagen alle zu mir, wenn du nur immer fantasierst. Diese Spötter werden zu erst an die Wand gestellt. Danach der Mann, der folgenden Song geschrieben hat : "Bye bye, wir müssen jetzt handeln.." Die Frau, die das singt, nicht. Die tut nur ihren Job.
Gegen Abend mit der Bossredakteuse des Scientific American gesprochen. Sie hatte mal wieder eine dicke Selleriestange im Mund und ich konnte sie kaum verstehen. Ihr breiter bostoner Dialect hat auch nicht geholfen. Ich glaube aber, halbwegs enträtselt zu haben, was ihr Kauderwelsch bedeutete. Erstens sprach sie eine für mich persönlich gedachte Reisewarnung aus. ÜBERALL HIN NUR NICHT NACH VIENNA! Zwotens solle ich beiden meine Stimme geben. Ich weiß leider nur nicht welchen beiden. Drittens fragte sie, wie es meiner Mutter gehe, was ich verneinen musste. Danach knallte sie den Hörer ihres Smartphones wimmernd und wummernd auf die Gabel. Wieder eine Feindin dazugewonnen.
Morgen mache ich einen CSI binge watching day. Und danach werde ich meine Miss Marple DVD Sammlung in den Landwehrkanal. danach bestelle ich mir Hercules Pierrot, den Kriminalfälle lösenden traurigen französischen, nein, belgischen Weißclown auf Blue Ray und reklamiere das dann bei der Herstellerfirma, weil das Weiß in seiner Gesichtsschminke nicht blau genug aussssieht.

... comment

 
;-)

... link  

 
wie jetzt zwinkersmiley?
;)

... link  


... comment